A message from Anonym
Du bist doch immer für andere da, oder? Ich hab im moment Liebeskummer und weiß echt nicht wohin damit.. - C.

Was ist denn los?

Ich liege hier und versuche irgendwie mich selbst zu beruhigen.
Ich versuche klar zu denken und ich schaffe es nicht. Ich schaffe es nicht.
Alles verschwimmt vor mir und die Musik übertönt mein Weinen.
Ich schaffe es nicht. Ich scheitere.

Ich fühle mich

alleingelassen
einsam
nicht verstanden
ersetzt
vergessen
dem Ende so nahe
nicht beachtet
ängstlich

Und doch fühle ich überhaupt nichts.

A message from Anonym
Instagram?

abhaunvonhier

A message from Anonym
Welchen Bundesland wohnst du? Meine Schule hat seit gestern begonnen😭👌

Bayern
Oh du arme 😪

A message from Anonym
Diese Antwort über ''ihn'', die Beschreibung mit dem Buch habe ich irgendwo schon einmal gelesen, komisch.

Das kann nicht sein, da ich mir gestern stundenlang über diese Frage den Kopf zerbrochen habe, um eine passende Antwort zu finden. Eine Antwort, die nur annähernd daran hinkommt, was er für mich ist und wie viel er mir bedeutet. Ich weiß nicht warum, aber deine Nachricht macht mich gerade so wütend, weil das nicht stimmt und das nicht sein kann. Komisch!

A message from Anonym
Wann kommt dein nächstes video?😇

Denke mal in der nächsten Woche, da ich dann eh Ferien habe :)

A message from Anonym
Wie würdest du ihn (deine Liebe zu ihm) definieren?

Kennst du das, wenn du ein Buch anfängst zu lesen und du es von der ersten Seite an langweilig findest.
Wahrscheinlich wirst du es weglegen ohne wirklich angefangen haben es zu lesen, oder? Vielleicht wirst du aber in ein paar Wochen wieder zurückfinden, weil du es in deinem Bücherregal gefunden hast und du eben im Moment kein anderes Buch zum lesen hast. Also fängst du wieder von vorne an zu lesen, weil du den Anfang schon längst vergessen hast. Durch die ersten paar Seiten schlägst du dich und sie sind auch gar nicht mehr so langweilig, wie du sie in Erinnerungen hattest.
Du stellst fest: Es ist ein fantastisches Buch. Du kommst gar nicht davon los und möchtest immer weiterlesen.
Letztendlich merkst du, dass es das perfekte Buch für dich ist. Wie konntest du das so lange im Regal stehen lassen?
Für mich ist er ein Buch. (Dummer Vergleich,hm)
Er wurde schon zu oft weggelegt und zu viele haben nie seine Geschichte weitergelesen. Nie verstanden warum er so ist und wahrscheinlich habe ich das auch nicht.
Unsere Geschichte ging aus wie in einem Buch, welches dir gut gefällt, du das Ende liest und du dir denkst: Das kann nicht sein. Das kann unmöglich das verdammte Ende sein.

Und vielleicht hoffe ich (wie ich auch bei meinem wirklichen Lieblingsbuch) auf einen zweiten Teil.

Ich möchte, dass du dich meldest.
Bitte.
Ich möchte, dass du zurück kommst und bleibst.
Nicht wie damals wieder gehst.
Ohne wirklich angekommen zu sein. 

Fehl ich dir denn manchmal? 

A message from Anonym
Mein Freund denkt ständig an Sex was soll ich tun?

Mit ihm drüber reden. Ihm sagen, dass dich das stört.